Limousin Direktvermarktung
Drucken E-Mail
 

Mehrfach im Jahr machen wir „Hausschlachtungen“. Dabei wir ein Rind zu unserem ca. 15 min entfernten Schlachter in Itzehoe gefahren und dort geschlachtet und nach einer individuellen Zeit von 2 – 4 Wochen des Abhängens zerlegt und verpackt. 

 

Ein Paket zu 25 kg kostet 275,00 EUR / ein Paket zu 12,5 kg kostet 137,50 EUR. Kleinere Einheiten sind leider nicht möglich! Wer sich ein kleines Paket teilen möchte, muß das bitte selbst organisieren, weil eine wirklich sinnvolle Aufteilung in der Größenordnung nicht mehr vernünftig darstellbar ist. Somit kostet das Kilo 11,00 EUR. Das Fleisch ist portionsweise vakuumverpackt und kann problemlos nach Anlieferung eingefroren werden ein Paket von z. B. 12,5 kg besteht im Wesentlichen aus folgenden Bestandteilen.  

 

-          Rumpsteak/Hüftsteak/Beefsteak/Rib-Eye-Steak

-          Braten

-          Rouladen

-          Gulasch

-          Hack

-          Beinscheiben

-          Mark- und Fleischknochen 

 

Bei den zur Hausschlachtung kommenden Rindern handelt es sich um 3 jährige Färsen. Färsen sind in der Regel zarter und saftiger als Jungbullen, da sie mehr Fett in ihrem Muskelgewebe einlagern als Bullen. Fett dient dabei aber lediglich als Geschmacksträger. Zwar ist die Schlachtausbeute bei der Färse niedriger als bei Jungbullen, dieses nehmen wir aber im Hinblick auf eine noch bessere Fleischqualität in Kauf.  Unsere Jungbullen werden wir zukünftig nicht mehr als Absetzer verkaufen, sondern im Alter von ca. 9 Monaten kastrieren und dann 3 Jahre auf die Ganzjahresweide stellen. Am Ende haben wir dann sog. Weidemastochsen zur Hausschlachtung, eine Fleischqualität die man kaum noch im Fachhandel kaufen kann. Kenner behaupten, dass Weidemastochsen noch besseres Fleisch als Färsen abgeben.  

Gemeinhin wird das Fleisch des Limousinrindes von Feinschmeckern und Kennern als das feinste und beste Rindfleisch bezeichnet. Es ist ein feinfaseriges, leicht marmoriertes Fleisch, welches zart und saftig ist.

 

 

Sind Sie an regelmäßigen Informationen über unsere Schlachttermine interessiert, so senden Sie uns unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. eine E- Mail, wir nehmen Sie gerne in unseren Mailverteiler auf.